Über Uns

Menschenrechtsbericht

Aktive Gruppen

Aktuelles

Unterstützer

Presse

Infos und Termine

Spendenaufruf

Fotos

Links

Kontakt/Impressum

 

 

 




Das Bündnis AKTIV FÜR MENSCHENRECHTE Nürnberg ist ein Zusammenschluss von VertreterInnen verschiedener Menschenrechts- und Flüchtlingshilfeorganisationen, engagierten ÄrztInnen, RechtsanwältInnen und anderen Einzelpersonen. Das Bündnis entstand Anfang 2001 aus Anlass der Verleihung des vierten Internationalen Menschenrechtspreises der Stadt Nürnberg und der Verleihung des UNESCO-Menschenrechtspreises an die Stadt Nürnberg, um die Stadt an ihrem Anspruch zu messen.

Das Bündnis wird in Einzelfällen von Abschiebungen und Menschenrechtsverletzungen an Flüchtlingen aktiv und setzt sich bei den verantwortlichen Stellen für die Betroffenen ein.

Das Missverhältnis zwischen dem Anspruch der Stadt Nürnberg als Stadt der Menschenrechte und der Wirklichkeit, nämlich dass tagtäglich Menschenrechtsverletzungen an Flüchtlingen begangen werden, ist auch der Hintergrund für das Projekt des Alternativen Menschenrechtsberichtes.

Wem Menschenrechtsverletzungen in Nürnberg und Umgebung bekannt werden, sollte sich beim Bündnis AKTIV FÜR MENSCHENRECHTE melden, um den Fall in den Alternativen Menschenrechtsbericht aufzunehmen, der jährlich zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember erscheinen soll.